Beobachtungsbericht

von René Rabl

Optik: 16zoll F4.5 - 24mm und 11mm Okular

Zeitraum: 15.06.2021 von ca. 20:00 bis ca. 24:00 Uhr

Norbert und ich haben uns kurzentschlossen uns zu einer kurzen Beobachtung mit dem Dobson verabredet. Der Mond steht mit 24% voll - zunehmende Mondsichel relativ hoch - gut beobachtbar. Der Himmel nur leicht dunstig bis klar. Die Luft war relativ ruhig.

Augenmerk auf:

  • Posidonius und Le Monnier: Posidonius (95km) mit zentralen Kratern und innerem Ringplateau sehr beeindruckend
  • Theophilus (98km) mit seinen drei auffallenden Zentralberg (drei Gipfel?) und Mädler
  • Gutenberg (70km), Gutenberg A (14,8km) und die Rille Rimae Goclenius mit einer Länge von 190km 

Kurzer Blick auf

  • Vega - super Hell - Blau
  • Bootes - super Hell - Rot

Norbert hat dann noch weiterbeobachtet:

  • m57, sehr schön
  • m13 im 24er sehr schön und im 11er ein Traum

...Ende