Beobachtungsbericht

Optik: 10zoll F9.15 - 20mm und 9mm Okular

Zeitraum: 24.08.2020 von ca. 22:00 bis ca. 23:30 Uhr

Der Mond war leider nur kurz zu sehen - es kamen Wolken und zudem verschwand er am Horizont.

Beim Jupiter habe ich die Bedeckung von Io durch Jupiter live durch das 9mm Okular verfolgt - für mich zum ersten Mal. Das war richtig spannend. Irgendwann ist der kleine Mond wirklich hinter dem Jupiter verschwunden - toll. Überraschend war, dass dies doch relativ zügig vor sich geht - und dass ich dies von der Sternwarte aus sehen kann!!!

Saturn im 9mm Okular ist toll - das Seeing war nicht gut, aber es gibt immer wieder Phasen in denen die Sicht passabel ist und dann konnte ich die Cassini-Teilung, sowie den Schatten des Saturns auf dem Ring und auch eine querlaufende Struktur auf dem Saturn sehen. Herrlich!!!! 

Aus der Sternwarte raus - mit Fernglas auf dem Gartenstuhl sitzend hin- und herspechteln. M92, die Milchstraße mit den zahllosen Sternen und den dunklen Gebieten, die hellen Sterne Vega, Deneb, Atair, Arcturus, die Reiterlein des Mizar und Alkor (UMa). Die Andromedagalaxie konnte ich schnell ins Visier fassen! Jupiter und Saturn sind im 8x56 Glas doch sehr winzig.

Ende